zum Inhalt springen

Dr. Desdemona Möller

Seminar für ABWL und MIG

Telefon: 0221/470-5420
Fax: 0221/470-5418
E-Mail: d.moellerSpamProtectionwiso.uni-koeln.de

Besucheranschrift:
Dürener Str. 56-60
Raum 108
50931 Köln

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

Academic Qualifications
2010 Ph.D., University of Cologne
2006 Diploma in Health Economics, University of Cologne
Career History
since 08/2017 Academic Councilor, Department of Business Administration and Health Care Management, University of Cologne
04/2006 - 07/2010 Teaching & Research Assistant, Department of Business Administration and Health Care Management, University of Cologne

Publikationen

  • Roger Wahba, Rabi Raj Datta, Andrea Hedergott, Jana Bußhoff, Thomas Bruns, Robert Kleinert, Georg Dieplinger, Hans Fuchs, Caroline Giezelt, Desdemona Möller, Martin Hellmich, Christiane J. Bruns & Dirk L. Stippel. 3D vs. 4K Display System - Influence of “State-of-the-art”-Display Technique On Surgical Performance (IDOSP-Study) in minimally invasive surgery: protocol for a randomized cross-over trial. Trials 20, 299 (2019). https://doi.org/10.1186/s13063-019-3330-7
  • Wahba, R., Datta, R. R., Hedergott, A., Bußhoff, J., Bruns, T., Kleinert, R., Dieplinger, G., Fuchs, H., Gietzelt, C., Möller, D., Hellmich, M., Bruns, C. J., & Stippel, D. L. "3D vs. 4K Display System - Influence of “State-of-the-art”-Display Technique on Surgical Performance (IDOSP-Study) in minimally invasive surgery: a randomized cross-over trial". Annals of Surgery (to appear in November 2020)
  • Klimpe, Kuntz, Möller, Wittland (2016). Supply Chain Management für Dienstleistungsunternehmen – Sind Medizinische Versorgungszentren als Mittel der (Downstream) Supply Chain Integration ein Erfolgsmodell für deutsche Krankenhäuser?. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 68(1), 111-134.
  • Kuntz, Möller, Scholtes (2015). Belastungsschwelle für Krankenhäuser: Kürzungen von Krankenhausbetten können das Mortalitätsrisiko erhöhen. In: Reader Risikomanagement im Krankenhaus. Hrsg.: Prof. Dr. Andreas Becker. ku-gesundheitsmanagement, 2015, 147-154.
  • Möller, Kuntz, Lehr (2014). Das AMNOG im Fokus betriebswirtschaftlicher Rationalität. pharmind, 76(9), 1384-1391.
  • Möller D, Kuntz L (2013). Physicians as managers: deprofessionalization versus collaboration. International Journal of Management, 3(30), 86-94.
  • Vera A, Hucke D (2009). Managerial Orientation and Career Success of Physicians in Hospitals. Journal of Health Organization and Management, 23 (1), 70-84.
  • Vera A, Hucke D (2009). Mangementorientierung von Krankenhausärzten und hierarchischer Status - eine empirische Analyse. Die Betriebswirtschaft DBW, 69 (4), 479-493.
  • Hucke D (2008). Die Karriereorientierung von Krankenhausärzten - Eine empirische Analyse. Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement, 13 (6), 339-344.
  • Wann führen interprofessionelle Tätigkeitsverlagerungen zu einer höheren Effizienz? – Evidenz bei Krankenhäusern für den positiven Einfluss von Prozessorientierung (mit Kuntz L, Feldkamp V, Klein R) in: Management im Gesundheitswesen - Diskussionspapiere des Arbeitskreises „Ökonomie im Gesundheitswesen“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. Hrsg.: Kuntz L und Bazan M. Springer Gabler Research, 2012, 175-204.
  • Evaluation eines Trainings für Oberärzte (mit Sülz S). in: Management im Gesundheitswesen - Diskussionspapiere des Arbeitskreises „Ökonomie im Gesundheitswesen“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. Hrsg.: Kuntz L und Bazan M. Springer Gabler Research, 2012, 471-495.
  • Betriebswirtschaftliche Strategieentwicklung im deutschen Gesundheitssystem. in: Betriebswirtschaftliche Strategieentwicklung in einem regulierten Gesundheitsmarkt. Hrsg.: Hucke D, Kuntz L, Lehr A und Scholtes S, LIT, 2010, 62-85.
  • Einfluss von institutionellem Rahmen und marktwirtschaftlichen Kräften auf die strategische Ausrichtung von Krankenhäusern (mit Kuntz L). in: Betriebswirtschaftliche Strategieentwicklung in einem regulierten Gesundheitsmarkt. Hrsg.: Hucke D, Kuntz L, Lehr A und Scholtes S, LIT, 2010, 62-85.
  • Die strategische Ausrichtung von Krankenhäusern im Wettbewerb: Aktuelle Strategien und methodisches Vorgehen (mit Kuntz L). in: Krankenhaus-Controlling. Konzepte, Methoden und Erfahrungen aus der Krankenhauspraxis. Hrsg.: Hentze J und Kehres E. Kohlhammerverlag, 2010, 253-274.
  • Selektive flexible Budgets für den Übergang vom Kollektiv- zum Selektivvertrag (mit Kuntz L und Wuttke R). in: Krankenhaus-Report, Schattauer, 2007, 107-119.
  • Hucke D. Der Einfluss von hierarchischem Status deutscher Krankenhausärzte auf ihre professionelle Orientierung und ihre Managementorientierung. LIT, 2010.
  • Hucke D, Kuntz L, Lehr A, Scholtes S. Betriebswirtschaftliche Strategieentwicklung in einem regulierten Gesundheitsmarkt. LIT, 2010.

Konferenzvorträge

  • 2009: The Influence of Hierarchical Level on the Professional and Managerial Orientation of Professionals (with L. Kuntz). Informs Annual Meeting, San Diego, USA.
  • 2009: Ökonomische Schnittstelle Anästhesie – Chirurgie. Kurs der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Qualität und Sicherheit (CAQS) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Köln, Deutschland.
  • 2008: Gesundheitsberufe im Wandel - Eine Wissenschaftliche Betrachtung. 62. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag (DBT), Frankfurt, Deutschland.
  • 2008: Managerial Orientation and Career Success of Physicians in Public Hospitals (with A. Vera). The XIIth Internationel Conference of Public Management (IRSPM), Brisbane, Australia.